Sittes Welt

Willi Sitte: Die Retrospektive

03.10.2021 — verlängert bis 06.02.2022

Diese Sonderausstellung ist bereits abgelaufen.

 

Ein Ausstellungsprojekt des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) in Verbindung mit dem Institut für Kulturstudien, Dresden

Am 28. Februar 2021 jährte sich zum 100. Mal der Geburtstag des Künstlers und Kulturpolitikers Willi Sitte (1921–2013). Er gehört zu den national wie international bekannten Kunstschaffenden der DDR und ist zudem der umstrittenste Vertreter der Kunst dieses Staates. Die Retrospektive setzte sich mit dem zwischen den 1930er Jahren und 2005 entstandenen Gesamtwerk Sittes auseinander. Sie lieferte erstmals seit 1989/90 und ohne kulturpolitische Einflussnahme einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Werkes des exponiertesten Repräsentanten des offiziellen Kunst- und Kultursystems der DDR.

 

Ausstellungsfilm

Bevor Sie sich das Video an­schauen können, ist ein Nach­laden der ex­ter­nen In­hal­te not­wen­dig.

Mit Klick auf die­sen But­ton ge­ben Sie Ihre Zu­stim­mung, dass Da­ten an www.youtube.com über­mit­telt und even­tuell Cookies nach­ge­la­den wer­den. Die In­hal­te lie­gen nicht in un­se­rer tech­ni­schen Ver­ant­wortung.


 

Ausstellungsfilm (Kurzfassung)

Bevor Sie sich das Video an­schauen können, ist ein Nach­laden der ex­ter­nen In­hal­te not­wen­dig.

Mit Klick auf die­sen But­ton ge­ben Sie Ihre Zu­stim­mung, dass Da­ten an www.youtube.com über­mit­telt und even­tuell Cookies nach­ge­la­den wer­den. Die In­hal­te lie­gen nicht in un­se­rer tech­ni­schen Ver­ant­wortung.

 

 

Trailer

Bevor Sie sich das Video an­schauen können, ist ein Nach­laden der ex­ter­nen In­hal­te not­wen­dig.

Mit Klick auf die­sen But­ton ge­ben Sie Ihre Zu­stim­mung, dass Da­ten an www.youtube.com über­mit­telt und even­tuell Cookies nach­ge­la­den wer­den. Die In­hal­te lie­gen nicht in un­se­rer tech­ni­schen Ver­ant­wortung.

 

Gerne nehmen wir Ihre Buchbestellungen an!

Bitte beachten Sie:

  • Preise zzgl. Versandkosten
  • Bestellungen nur gegen Vorausrechnung
  • Versand in andere Länder auf Anfrage

Ihre Anfrage inkl. Nennung des gewünschten Publikationstitels und Ihrer persönlichen Angaben (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer) senden Sie bitte an:

birgit.behrens@kulturstiftung-st.de

SITTES WELT. Willi Sitte: Die Retrospektive

Band 23 der Schriften für das Kunst­museum Moritz­burg Halle (Saale)

Hrsg. Christian Philipsen in Ver­bin­dung mit Thomas Bauer-Friedrich und Paul Kaiser

zur gleich­nami­gen Aus­stel­lung 03.10.2021 – 09.01.2022

536 Seiten | 454 Abb.
Leipzig : E.A. Seemann Verlag, 2021
ISBN: 978-3-86502-467-1

Blick ins Buch (PDF-Datei)

Die Print-Aus­ga­be des Ka­ta­logs ist ak­tuell ver­grif­fen. Eine eBook-Aus­ga­be ist bei den gängi­gen On­li­ne-An­bie­tern un­ter der folgenden ISBN er­hält­lich:

eBook / ePub ISBN:
978-3-86502-483-1

Willi Sitte. Künstler und Funktionär. Eine biografische Recherche

Thomas Bauer-Friedrich, Paul Kaiser

Hardcover, 256 Seiten
Dresden/Halle (Saale) : Dresdner Institut für Kulturstudien, 2021
ISBN: 978-3-96502-021-4

Blick ins Buch (PDF-Datei)

36 Euro


Zur Ergänzung Ihres Ausstellungsbesuches empfehlen wir:

Kunsthalle “Talstrasse“

Grenzerfahrungen

Hommage zum Hundertsten: Hermann Bachmann, Mareile Kitzel, Gerhard Lichtenfeld, Werner Rataiczyk, Willi Sitte,
Hannes H. Wagner

25.09.2021–27.02.2022

In den Jahren 2021 und 2022 jähren sich die Geburtstage einiger bedeutender hallescher Künstler zum hundertsten Male. Dies zum Anlass nehmend gibt die Ausstellung einen Einblick in das Schaffen dieser Künstlerpersönlichkeiten anhand ihrer Werke aus den 1950er und 1960er Jahre.

www.kunstverein-talstrasse.de

Stadtmuseum Halle

Willi Sitte (1921–2013) – Künstler, Funktionär, Lehrer, Freund

Ein Rundgang durch die stadtgeschichtliche Dauerausstellung „Entdecke Halle!“

Mit dem aufschlussreichen Kapitel zur politischen Geschichte von Halle im 20. Jahrhundert liefert die Ausstellung den gesellschaftlichen Hintergrund zu Leben und Werk Wille Sittes.

www.stadtmuseumhalle.de

Willi-Sitte-Galerie, Merseburg

Merseburger Sprüche & Sprünge

Hommage auf den Realismus
Zum 100. Geburtstag Willi Sittes

10.07.2021–09.01.2022

Die Ausstellung wandelt die Merseburger Zaubersprüche in Realismussprüche. Mit Werken von Manfred Böttcher, Gudrun Brüne, Bernd Göbel, Bernhard Heisig, Harald Metzkes, Horst Peter Meyer, Ronald Paris, Uwe Pfeifer, Matthias Rataiczyk, Horst Sakulowski, Norbert Wagenbrett u. a.

Domstraße 15, 06217 Merseburg,
T: +49 3461 212231

Kleine Galerie des Halleschen Kunstvereins

Willi Sitte – Zum 100. Geburtstag

Kabinettausstellung aus Privatbesitz von Mitgliedern des Halleschen Kunstvereins

12.11.2021–17.12.2021

Zum 100. Geburtstag würdigt der Kunstverein das künstlerische Lebenswerk Sittes.

www.hallescher-kunstverein.de

Mit freundlicher Unterstützung

In Kooperation mit

Partner

SITTES WELT
Willi Sitte: Die Retrospektive

03.10.2021 — 06.02.2022

Kuratoren

Thomas Bauer-Friedrich und Dr. Paul Kaiser, Dresden, unter Mitwirkung von Dr. Eckhart Gillen, Berlin, und Dr. Dorit Litt, Bonn

Flyer zur Ausstellung (PDF-Datei, 2.4 MB)

Die Ausstellung wird im Jahr 2023 in adaptierter Fassung im Museum de Fundatie im niederländischen Zwolle zu sehen sein.