Schule & Kita

Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) bietet Ihnen als außer­schu­lischer Lern­ort und Bildungs­partner ein ab­wechslungs­reiches partizi­patives Ver­mittlungs­programm. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Haben Sie Fragen?

Für Ihre individuellen Wünsche und Fragen haben wir immer ein offenes Ohr. Kontaktieren Sie uns:

Theresa Leschber / Bettina Rost / Bettina Salzhuber
T: + 49 345 21259-40
kunstvermittlung@kulturstiftung-st.de

Möchten Sie ein Ver­mitt­lungs­for­mat bu­chen?

Für die Buchung eines Themas (Programm­übersicht siehe unten) nutzen Sie bitte unser Online-Formular:

Buchungsanfrage stellen

  • Bitte beachten Sie, dass Sie den Museumsbesuch mit Ihrer Gruppe im Vorfeld unter den oben stehenden Kontaktdaten anmelden müssen – egal ob Sie uns im Rahmen eines gebuchten Vermittlungsformats besuchen oder selbst mit Ihren Schülerinnen und Schülern durch die Ausstellung gehen (Selbstführung)!
     
  • Kosten pro Vermittlungsformat:
    1,50 Euro pro Person, kostenfreier Eintritt für Begleitpersonen
     
  • Kosten für individuell abgestimmte Projekte:
    nach Absprache
     
  • Kosten bei Selbstführung (Anmeldung trotzdem erforderlich!):
    kostenfreier Eintritt für Schülerinnen und Schüler, ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen
     
  • Da bei einem Kunstvermittlungsformat der Mindestabstand von 1,50 m nicht dauerhaft gewahrt werden kann, empfehlen wir weiterhin das Tragen einer medi­zi­ni­schen Mund-Na­sen-­Bedeckung bzw. einer Schutz­mas­ke der Klas­si­fi­zie­rung FFP2 oder gleich­wertig.


Hier finden Sie unser Pro­gramm zur Son­der­aus­stel­lung „Der andere Picasso: Zurück zu den Ursprüngen“ (ab 26. Februar bis 21. Mai 2023).

Anläss­lich des 50. Todes­tags von Pablo Picasso bie­tet die Aus­stel­lung mit etwa 100 Ar­beit­en auf Pa­pier und Ke­rami­ken ei­nen we­ni­ger be­kann­ten Blick auf den Meis­ter der Moderne.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung

Fabelhafte Fliesen

Empfehlung: Klasse 1–7

Pablo Picasso war nicht nur ein be­rühm­ter Ma­ler und Bild­hau­er, son­dern in­te­res­sier­te sich in sei­nen spä­te­ren Jah­ren auch für das Töp­fern. Er form­te Ge­schirr nach anti­kem Vor­bild und be­malt es mit Tie­ren und Fi­gu­ren. In der Aus­stel­lung nä­hern wir uns den Ke­ra­mi­ken spie­le­risch an. Im Ate­lier be­ma­len wir Flie­sen mit ei­ge­nen Mo­ti­ven und ver­ar­bei­ten Ein­drücke aus der Aus­stellung.

Picasso – ein Künstler mit vielen Gesichtern

Empfehlung: Klasse 8–12

Nach einem Ein­blick in die viel­fäl­ti­gen Schaf­fens­pha­sen des spa­ni­schen Künst­lers, hin­ter­fra­gen wir sei­nen Wer­de­gang kri­tisch. An­hand sei­ner Ra­die­run­gen und Zeich­nun­gen er­fah­ren wir, wie Picasso zu sei­nen Mo­ti­ven ge­kom­men ist. Im prak­ti­schen Teil ex­pe­ri­men­tie­ren wir mit sur­rea­lis­ti­schen Zu­falls­metho­den des krea­ti­ven Schrei­bens und Zeich­nens.
 

Buchungsanfrage stellen


Hier finden Sie unser Pro­gramm zu den stän­di­gen Samm­lungs­prä­sen­ta­tio­nen. Al­le The­men sind auf An­fra­ge auch als Pro­jekt­tag mög­lich.

Weitere Infor­ma­tio­nen zu den Samm­lungs­prä­sen­ta­tionen

Druck und Grafik

Empfehlung: ab Klasse 3

Ausgehend von ge­heim­nis­vol­len Holz­schnit­ten der Künst­le­rin Franca Bartho­lomäi nä­hern wir uns ver­schie­de­nen Druck­ver­fah­ren. Wir ler­nen die Un­ter­schie­de zwi­schen Hoch-, Tief-, und Flach­druck ken­nen und ent­decken Gra­fi­ken aus der Samm­lung. In der Werk­statt ex­peri­men­tie­ren wir mit ver­schie­de­nen Ma­te­ria­lien und Werk­zeu­gen und stel­len ei­ge­ne Druck­gra­fi­ken her.

Was macht ein Museum?

Empfehlung: ab Klasse 5

Dieser Fra­ge ge­hen wir nach. Wir spre­chen da­rü­ber, was hinter den Ku­lis­sen ge­schieht, fin­den her­aus, wer im Mu­seum ar­bei­tet, wel­che Auf­ga­ben es hat und wie es die­se er­füllt. Da­bei be­we­gen wir uns mit offe­nem Blick durch den Aus­stel­lungs­raum und eig­nen uns die­sen mit krea­ti­ven Me­tho­den an. An­schlie­ßend ver­ar­bei­ten wir un­se­re Ein­drücke künst­lerisch mit dem iPad.    

Entdeckungstour

Empfehlung: Kita, Klasse 1–4

Dieser Work­shop eig­net sich für einen Erst­be­such mit jün­ge­ren Kin­dern im Mu­seum. Was gibt es zu se­hen und wer ar­bei­tet hier? Ge­mein­sam ent­decken wir die Schät­ze des Mu­se­ums und ler­nen den Ort nä­her ken­nen. Un­se­re Ein­drücke hal­ten wir künst­lerisch fest. 

Künstlerische Praxis:

  • digitale Collage oder
  • Malen & Kleben

Stillleben und Symbole

Empfehlung: ab Klasse 3, Sek I/II, Förderschule

Was verraten uns Still­le­ben über das Le­ben der Men­schen aus der Zeit, zu der sie ge­malt wur­den? Und wel­che Be­deu­tung ha­ben die ein­zel­nen Ge­gen­stände für uns heu­te? Wir spre­chen vor den Ori­gi­na­len über Sym­bo­le, Ästhe­tik, Bild­auf­bau und Per­spek­ti­ve. Da­nach ge­stal­ten wir ei­ge­ne, zeit­ge­nössi­sche Pop-Up-Stillleben.

Formen und Abstraktion

Empfehlung: Grundschule, Sek I/II, Förderschule

Punkt, Punkt, Komma, Strich …  – ist es wirk­lich so ein­fach oder steckt mehr da­hin­ter? Wir schau­en uns Kunst­wer­ke an, die aus ein­fachen For­men be­ste­hen und er­fah­ren, wa­rum Künst­lerin­nen und Künst­ler da­rauf zurück­grei­fen. An­schlie­ßend ex­peri­men­tie­ren wir mit geo­me­tri­schen For­men und ge­stal­ten ein Mo­saik aus far­b­igen Papieren.   

Arbeit und Berufe

Empfehlung: ab Klasse 3

Wir be­trach­ten Kunst­wer­ke aus ver­schie­de­nen Epo­chen, die Men­schen bei der Ar­beit zei­gen. Dabei beo­bach­ten wir, wie sich das Ver­ständ­nis von Ar­beit mit der Zeit wan­delt. Au­ßer­dem spre­chen wir über ei­ge­ne Be­rufs­wün­sche und ge­stal­ten mit dem iPad un­se­ren ei­ge­nen Traum­arbeitsplatz.

Farbe und Wirkung    

Empfehlung: Kita, Grundschule, Sek I/II, Förderschule

Wie wirken Far­ben auf uns und wie wer­den sie in der Kunst ein­ge­setzt? Vor al­lem in der mo­der­nen Kunst wird Far­be be­wusst ge­wählt, um be­stimm­te Stim­mun­gen oder Ge­füh­le zu er­zeu­gen. Da­mit stei­gert sich die Wir­kung ei­nes Kunst­werks. Bei ei­nem Rund­gang durch die Aus­stel­lung spre­chen wir über Far­ben­leh­re. Im prak­ti­schen Teil brin­gen wir Far­ben zum Leuchten.

Porträt und Körper

Empfehlung: Kita, Grundschule, Sek I/II, Förderschule

Wer wird warum ab­ge­bil­det? Die Be­schäf­ti­gung mit dem ei­ge­nen Aus­se­hen und dem von An­de­ren ist in der Kunst ein wich­ti­ges The­ma. Be­vor Sel­fies mit der Handy­ka­mera mö­glich wa­ren, nutz­ten Künst­lerin­nen und Künst­ler ei­nen Spie­gel, um ein Bild von sich zu ma­len. Aber was macht das ei­gene Spie­gel­bild so span­nend? Und was ver­ra­ten uns Kunst­wer­ke über die ab­ge­bil­de­ten Per­so­nen und de­ren Ge­fühls­welt?

Künstlerische Praxis:

  • digitale Collage oder
  • Porträtzeichnen

Plastik und Skulptur    

Empfehlung: alle Altersstufen

Worin unter­schei­det sich eine Skulp­tur von einer Plas­tik? Wir er­kun­den ver­schie­de­ne Kunst­wer­ke hin­sicht­lich der ein­ge­setz­ten Tech­ni­ken und des ver­wen­de­ten Ma­teri­als. Ge­mein­sam ent­decken wir, wie es Künst­lerin­nen und Künst­lern ge­lun­gen ist mit ver­schie­de­nen Ober­flächen­ge­stal­tun­gen Span­nung zu er­zeu­gen. An­schlie­ßend mo­del­lie­ren wir ei­ge­ne Ob­jek­te aus Ton. Tran­sport­schach­teln bit­te selbst mit­bringen.

Tiere im Museum

Empfehlung: Kita, Grundschule, Förderschule

Ist das überhaupt er­laubt? Ge­mein­sam be­ge­ben wir uns auf Spu­ren­su­che und fin­den die Ver­stecke der Tie­re auf Kunst­wer­ken und im Haus. Wir schau­en uns an, in wel­chen Le­bens­räu­men sie auf­tau­chen und was uns Künst­lerin­nen und Künst­ler über sie ver­ra­ten. An­schlie­ßend ent­wickeln wir ein ge­mein­sa­mes Spiel mit ei­ge­nen Fanta­sietieren.    

Burggeschichte

Empfehlung: alle Altersstufen

Wie ist das Kunst­mu­seum Moritz­burg Hal­le (Saa­le) ent­stan­den? Wir be­ge­ben uns auf Spu­ren­suche im Innen­hof und ent­decken die wech­sel­vol­le Ge­schich­te der his­to­ri­schen Burg­an­la­ge. Al­te In­schrif­ten, Flug­blät­ter und Mün­zen hel­fen uns da­bei, den Zu­sam­men­hang von Po­li­tik und Re­li­gion zu ver­ste­hen. Wir ler­nen die Mo­ritz­burg als Ort der Aus­ein­ander­setzung zwi­schen Mar­tin Luther und Kar­di­nal Al­brecht ken­nen und de­ren Aus­wir­kung bis heute.

Buchungsanfrage stellen

Zu unseren Sonder­aus­stellun­gen finden spezielle Lehrer­in­for­ma­tions­ver­anstal­tun­gen mit Führungen durch die jeweiligen Kuratoren statt. Beim gemeinsamen Aus­stellungs­besuch werden ihr Konzept und das speziell erarbeitete museums­pädago­gische Programm vorgestellt.

Dieses Angebot wird als Fort­bildung weiterer Träger akzeptiert und bescheinigt. Darüber hinaus besteht für Lehrer­kollegien die Mög­lich­keit, z. B. im Rahmen einer schul­inter­nen Lehrer­fort­bildung (SCHILF) thematische Führungen nach eigenen Vor­stellun­gen zu buchen. Wir beraten Sie gern.
 

Nächste Termine

Lehrer­in­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung

Do, 2. März 2023
16 Uhr

Es erwartet Sie eine Kurz­füh­rung durch die Son­der­aus­stel­lung „Der andere Picasso: Zu­rück zu den Ur­sprüngen“. An­schlie­ßend stellt die Kunst­ver­mitt­lung das ak­tuel­le Ver­mitt­lungs­pro­gramm vor.

Bit­te mel­den Sie sich beim LISA (Nr. 22F260054) oder un­ter fol­gen­der E-Mail-Adres­se an:

kunstvermittlung@kulturstiftung-st.de