Barrierefrei & inklusiv

Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) möchte allen Besucherinnen und Besuchern einen unbeschwerten Museumsbesuch ermöglichen. Dabei streben wir eine kontinuierliche Erweiterung unserer Angebote für ein barrierefreies Erleben der Ausstellungen und Veranstaltungen an. Darüber hinaus haben wir für Ihre individuellen Wünsche und Fragen immer ein offenes Ohr. Bitte sprechen Sie uns an!
 

Kontakt

Theresa Leschber
T.: +49 345 21259-52
F: +49 345 20299-90
theresa.leschber@kulturstiftung-st.de

Barrierefreiheit auf einen Blick

  • Ausgeschilderter Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Burggelände und ins Museum
  • Alle für Gäste nutzbaren Räume sind stufenlos oder über einen Aufzug erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge/Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung und Garderobe im Untergeschoss
  • Assistenzhunde willkommen
  • Hörstationen in der Ausstellung
  • Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, mobile Klapphocker
  • Es werden Führungen für Menschen mit Beeinträchtigungen angeboten.

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit

Wir wurden nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung "Reisen für Alle" geprüft und sind berechtigt, im Zeitraum September 2022 bis August 2025 folgende Zertifizierung zu führen:

Barriere­frei­heit geprüft – barriere­frei für Men­schen mit Geh­be­hin­derung und teil­wei­se barrie­re­frei für Roll­stuhl­fah­rer so­wie teil­wei­se barrie­re­frei für Men­schen mit Seh­be­hin­derung

Diese Führung ermöglicht die Begegnung mit unseren Kunstwerken über den Tastsinn. Was verraten uns Material und Form? Erfahren Sie mehr über den Künstler oder die Künstlerin, die Werke sowie verschiedene Kunsttechniken.
 

Führung buchen


Falls Sie Interesse an einer individuellen Tastführung für sich und Ihre Gruppe haben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Öffentliche Führungen

Über die nächsten Termine dieser Veranstaltung werden wir Sie an dieser Stelle rechtzeitig informieren.

Kunst ist ein wichtiger Schlüssel zu unserer emotionalen Welt. Deshalb eignen sich Führungen durch das Museum im Besonderen für Menschen mit Demenz, weil sie auf ein lebendiges sinnliches Erleben abzielen, um so an Erinnerungen anzuknüpfen. Im Zentrum des Museumsbesuchs steht nicht die Vermittlung von kunsthistorischem Wissen, sondern der emotionale Zugang zur Kunst und die Teilhabe am alltäglichen Leben.
 

Führung buchen


Falls Sie Interesse an einer individuellen Führung für sich und Ihre Gruppe haben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Sie können im Museum an einer Führung in Einfacher Sprache teilnehmen.

Bei der Führung besuchen wir gemeinsam unsere Ausstellungen.

Dabei sprechen wir in einfachen Worten über die Kunstwerke.

Wir sprechen aber auch über Künstlerinnen, Künstler und tauschen uns aus.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, alle Menschen können mitmachen.

Führung buchen


Sie möchten eine Führung in Einfacher Sprache buchen? Kontaktieren Sie:

Theresa Leschber, T: +49 345 21259-52

Öffentliche Führungen

Über die nächsten Termine dieser Veranstaltung werden wir Sie an dieser Stelle rechtzeitig informieren.