Freunde und Förderer

des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V.

Sie interessieren sich für Kunst?
Sie gehen öfter ins Museum?
Sie möchten regelmäßig informiert sein?
Sie würden gern mit Gleichgesinnten auf Reisen gehen?
Sie wollen etwas für die Kunst tun?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) bewahrt und präsentiert Sammlungen der Malerei, Grafik und Fotografie, der Plastik, des Kunsthandwerks und der Numismatik von internationalem Rang in einem bedeutenden historischen Gebäude. Hier verbinden sich Alt und Neu sowohl in der baulichen Hülle wie in den Museumsbeständen, hier begegnen sich Tradition und Innovation.

Das Museum braucht Freunde – Das Museum braucht Förderer!

 

 

„Kunst ist nicht Luxus, sondern Notwendigkeit.“

Lyonel Feininger (1871–1956), deutsch-amerikanischer Maler und Grafiker

Verein

Die Freunde und Förderer unterstützen seit 1990 das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) in allen musealen Belangen, finanziell wie ideell. Der Verein engagiert sich mit seinen über 370 Mitgliedern für die Erhaltung, Pflege, Mehrung, Erforschung und Präsentation der Sammlungsbestände. Die Entwicklung des Museums zu befördern und immer weitere Kreise der Bevölkerung dafür zu begeistern, darin sehen wir unsere Aufgabe.

Neben der Unterstützung musealer Projekte und Veranstaltungen bieten wir unseren Mitgliedern ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Vorträgen, Ausstellungsbesuchen bei Partnerinstitutionen sowie Exkursionen und Kunstreisen.

Satzung Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V.

Wir sind Mitglied im
Bundesverband der Fördervereine deutscher Museen für bildende Kunst

Vereinsbüro

Matthias Kunkel M.A. (Kulturwissenschaftler)
Ansprechpartner/Leiter der Geschäftsstelle
Domplatz 5 (Neue Residenz)
06108 Halle
T: +49 345 5484699-46
F: +49 345 20299-90
freunde.moritzburg@kulturstiftung-st.de

Postadresse

Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e.V.
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)

Vorstand

Vorsitzende

Dr. Angela Dolgner
Architektin, Kunsthistorikerin

Stellv. Vorsitzender

JUDr. Harald Neumeister
Rechtsanwalt

Schatzmeister

Prof. Rudolf Schäfer
Fotograf

Schriftführer

Martin Hanewinkel
Chemie-Ingenieur

Öffentlichkeitsarbeit

Christin Müller-Wenzel
Kunsthistorikerin

Geborenes Mitglied

Thomas Bauer-Friedrich
Direktor des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale)

Werden Sie Mitglied bei den Freunden und Förderern des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V. und teilen Sie mit uns die Freude an der Kunst.

Bei uns treffen Sie auf Gleichgesinnte, können Sie Kulturbegeisterung erleben, weitergeben und mitgestalten. Ihre Mitgliedschaft ist ein doppelter Gewinn. Sie fördern das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und genießen eine Reihe von Vorteilen:

  • ganzjährig freier Eintritt in das Museum,
  • persönliche Einladungen zu den Ausstellungseröffnungen,
  • regelmäßige Informationen zu allen Veranstaltungen,
  • exklusive Veranstaltungen für Mitglieder,
  • Exkursionen und Kunstreisen in die Kulturmetropolen im In- und Ausland,
  • Vorzugsbedingungen bei der Anmeldung von Führungen und Veranstaltungen.

Jahresmitgliedsbeiträge

Einzelmitglieder55 Euro
Familien80 Euro
Ermäßigt*30 Euro
Institutionen170 Euro
Fördernde Mitgliedschaft1.200 Euro (einmalig)
 
*Personen mit geringem Einkommen bei formlosem Antrag
an den Vorstand
 

BeitrittserklärungEinzugsermächtigungBeitragsordnung

Bankverbindung für Mitgliedsbeiträge und Spenden

IBAN: DE83 8005 3762 0389 3107 63
BIC: NOLADE21HAL
Saalesparkasse

Spenden sind auch ohne Mitgliedschaft ausdrücklich erwünscht!

Ein Jahr Kunst spendieren

Verschenken Sie für 12 Monate alle Vorteile einer Mitgliedschaft bei den Freunden und Förderern des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V.

Bei uns wird Ihnen etwas geboten!

Neben der finanziellen Unterstützung des Museum sehen wir in der Kunstvermittlung eine wichtige und dankbare Aufgabe. Um Interessierte für das Haus zu begeistern, unterstützen wir nicht nur die zahlreichen Veranstaltungen des Museums, sondern bieten Ihnen ein ergänzendes Programm mit Vorträgen, Atelier- und Ausstellungsbesuchen sowie Gesprächsrunden. Bei uns kommen Sie mit Künstlern und Kunstsachverständigen ins Gespräch. Wir gewähren Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und organisieren auch den überaus beliebten Last-Minute-Weihnachtsmarkt im Hof der Moritzburg.

Als geladene und privilegierte Gäste zu den Previews der großen Sonderausstellungen wird Ihnen als erster ein Blick in die neue Präsentation gewährt und Sie erhalten einen exklusiven Einblick in die Arbeit des Museums. Spezielle Führungen durch den Museumsdirektor oder die Kuratoren bieten Ihnen nicht nur Informationen aus erster Hand, sondern auch die Möglichkeit zum direkten Austausch.

Die Veranstaltungen sind für Mitglieder kostenfrei.

Welches Museum hat keine Wünsche, doch lassen sich diese häufig nicht ohne fremde Hilfe verwirklichen. Die Sammlung eines jeden Museums ist Profil bestimmend, aus ihr speisen sich Ideen und Projekte. Dabei gilt es, das Profil zu stärken, Bestände zu vervollkommnen, historische Verluste auszugleichen, auf Entwicklungen zu reagieren und neue Akzente zu setzen.

Ankäufe und Finanzierungsunterstützungen

Der Verein erwarb seit 1990 für das Museum Werke von Lyonel Feininger, Gustav Klimt, Gerhard Lichtenfeld, Gerhard Marcks, Carl Adolf Senff, Henry van de Velde, Gustav Weidanz und vielen anderen. Er unterstützte Ankäufe von Erich Heckel, Georg Kolbe, Gertraud Möhwald sowie internationalen Studioglasarbeiten aus einer Berliner Privatsammlung.

Ankäufe der Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e.V.

Schenkungen

Neben finanziellen Zuwendungen sind ebenso Sachspenden willkommen. So schenkten Mitglieder wie Nichtmitglieder Ansichtenporzellan mit Motiven von Halle und Umgebung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, Künstlerbücher mit Originalgrafiken von Otto Dix, Lyonel Feininger, Erich Heckel, Max Pechstein u. a., Grafiken von Günther Uecker und Karl Schmoll von Eisenwerth sowie Arbeiten aus dem Umfeld der Burg Giebichenstein Kunstschule Halle.

Schenkungen an die Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e.V.

Spendenaufruf

Bereits in den 1960er Jahren erwarb das Kunstmuseum Moritzburg als eines der ersten öffentlichen Häuser Werke des Bildhauers Wieland Förster. Helfen Sie mit, eine weitere Plastik für die Sammlung zu sichern.

Spendenkonto

IBAN: DE83 8005 3762 0389 3107 63
BIC: NOLADE21HAL
Saalesparkasse
Kennwort: Spende Foerster

Nähere Informationen Spendenaufruf Wieland Förster

Sie wollen mit uns auf Reisen gehen?

Die Exkursionen und Kunstreisen führen uns ebenso in die Metropolen der Kunst wie auf unbekanntes Terrain. Sie weiten den Blick auf den Kunstbetrieb, die Museumsarbeit und geben exklusive Einblicke in andere Einrichtungen der bildenden Kunst. Sie dienen der Begegnung mit anderen Museen und den dort vertretenen Künstlern, aber auch dem Kennenlernen der Reiseteilnehmer und dem Gedankenaustausch untereinander.

Zu den Reisezielen vergangener Jahre zählten Basel, Berlin, Braunschweig, Chemnitz, Dresden, Gotha, Frankfurt am Main, Meißen, Potsdam, Winterthur und Zürich. Exklusive Begrüßungen der Reiseteilnehmer und Führungen von Spezialisten machen die Exkursionen zu einem intensiven und unvergessenen Kunsterlebnis.

Exkursionen der Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e.V.

Aktuell

Auf dem Programm für 2019 stehen Exkursionen nach Potsdam in das Museum Barberini, nach Berlin auf die Museumsinsel sowie nach Hannover in die Sonderausstellung zu Max Slevogt und die Herrenhäuser Gärten. In Planung ist auch eine mehrtätige Kunstreise nach Wien. Einladungen werden rechtzeitig versandt.

Sie möchten wissen, was wir tun? Sie möchten sich einbringen?

Der Verein initiiert eigene Projekte, die insbesondere die Vermittlungsebene stärken bzw. das bürgerliche Engagement in den Mittelpunkt stellen.

Stifter & Schenker

Die Gründung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) im Jahr 1895 als Städtisches Museum für Kunst und Kunstgewerbe geht auf engagierte Einwohner der Saalestadt zurück. Bis heute tragen Stiftungen und Schenkungen ganz maßgeblich zur Bestandsmehrung und Sammlungsergänzung bei. Der Aufarbeitung dieses Teils der Museumsgeschichte widmen sich seit 2011 die Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V.

2017 erschien die erste Publikation, die sich der Reinhold-Steckner-Stiftung von 1905 widmet.

Forschungsprojekt „Erwerbungen aus Mitteln der Reinhold-Steckner-Stiftung 1905–1911"

Restaurierungen

Das Epitaph des Henning Hammel, der Benndorfer Altar, die Altartafelgemälde Die Kreuzigung Christi und Das jüngste Gericht mit Stiftern aus Löbnitz und viele andere herausragende Objekte befanden sich einst in einem beklagenswerten Zustand, heute erstrahlen sie wieder in voller Schönheit. Seit 2007 unterstützen die Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V. Restaurierungsprojekte des Museums.

Forschungsprojekt „Untersuchung und Restaurierung dreier Tafelgemälde aus Löbnitz"

Feininger-Rundgang

1929 bezog Lyonel Feininger sein Atelier im Torturm der Moritzburg und schuf hier bis 1931 seine berühmte Halle-Serie. In einem durch Informations-Stelen gekennzeichneten Rundgang durch das Stadtzentrum haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Stadt unter dem Blickwinkel Feiningers neu zu entdecken. Nach dem Rundgang können Sie drei der elf Gemälde im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) im Original erleben.