Führungen

Nähern Sie sich unseren Ausstellungswerken mit dem Blick der Experten und genießen Sie Wissen aus erster Hand. Unsere kompetenten Führungskräfte stehen zu einem geführten Rundgang bereit, sind offen für Fragen und vermitteln Ihnen Wissenswertes und Kurioses zum Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).
 

Kontakt

Kathrin Seupt
T: +49 345 21259-73
F: +49 345 20299-90
Servicezeiten: Di 9–13 Uhr | Do 13–17 Uhr
kunstvermittlung@kulturstiftung-st.de

Genießen Sie unsere Sammlungspräsentationen zur Kunst vom 16. bis zum 20. Jahr­hundert entspannt und professionell begleitet von zu Hause aus.

Die Online-Führung wird per „Cisco Webex Meetings“ übertragen und dauert ca. 60 Minuten. Unsere Gästeführerin oder Gästeführer streamt den digitalen Inhalt und nimmt Sie mit auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Sammlungspräsentation. Sie brauchen keine Software installieren und können über Ihren Internet-Browser teilnehmen. Vorkenntnisse im Umgang mit Cisco-Webex sind nicht nötig.

Eine Kurzanleitung zum Vorgehen, Datenschutzbestimmungen und weitere Informationen finden Sie bei der jeweiligen Führung im Veranstaltungskalender hinterlegt.

 

Nächste Termine

Sie wollen das Museum und seine Sammlungen näher kennenlernen – und das gemeinsam mit Freunden, Kollegen oder als Reisegruppe? Gern stellen wir Ihnen ein passendes Angebot für Ihre private Führung zusammen.

Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen zu Abstand, Personenanzahl und Hygienemaßnahmen bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Führungen derzeit mit bestimmten Einschränkungen verbunden sind.

Haben Sie Fragen oder wollen eine Führung anmelden? Wir informieren Sie gern. Oben auf dieser Seite finden Sie Ihre Ansprechperson.
 

Teilnehmerzahl

bis max. 10 Personen je Führungsgruppe

Übersteigt Ihre Gruppe die maximale Teilnehmerzahl, kontaktieren Sie uns. Wir versuchen, für jede Anfrage eine Lösung zu finden.

Kosten

Eintrittspreis pro Person + Führungsgebühr pro Gästeführer

Führungsgebühr

Führungen sind in deutscher, englischer, spanischer, niederländischer, russischer oder französischer Sprache möglich.
 

Mo, Di, Do, Fr
 
 70 Euro | fremd­sprachig 80 Euro
 
Sa, So
 
 75 Euro | fremd­sprachig 85 Euro
 
Feiertage 75 Euro | fremd­sprachig 85 Euro

 

Erst nach Erhalt einer Führungsbestätigung von unserem Service-­Büro gilt die Führung als gebucht. 

Barzahlung und EC-Kartenzahlung möglich.

In regelmäßigen Abständen finden öffentliche Führungen durch die Sammlungs­prä­sen­ta­tio­nen und Son­der­aus­stel­lun­gen statt. Die aktuellen Termine fin­den Sie in unserem Ver­anstal­tungs­ka­lender:

Veranstaltungskalender

Eine Wunderkammer der angewandten Künste

Die Studiensammlung Kunsthandwerk & Design bietet mit ca. 6.000 Objekten einen Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Kunsthandwerks von der Antike bis in die Gegenwart. Sie ist im historischen Kuppelsaal der Moritzburg aufgestellt und ausschließlich im Rahmen von Führungen zugänglich – ein exklusives Erlebnis, das einen einmaligen Blick in die reichen Sammlungsbestände des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) ermöglicht.

Weitere Informationen zur StudiensammlungFlyer zur Studiensammlung Kunsthandwerk & Design

Individuelle Führungen

Anfragen für individuelle Führungen durch die Studiensammlung richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Teilnehmer
bis 10 Personen
Führungsdauer
nach Absprache
Kosten
Eintrittspreis pro Person (4 Euro, erm. 2 Euro) + Führungsgebühr pro Gästeführer
Führungsgebühr
85 Euro (Mo–Fr)
90 Euro (Sa, So und feiertags)

Barrierefreiheit

Die Studiensammlung ist grundsätzlich barrierefrei erreichbar. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse empfiehlt es sich jedoch, im Vorfeld die Mobilitätseinschränkungen zu besprechen.

Mit einer App auf den Spuren von Lyonel Feininger

Der individuell nutzbare Audiorundgang, ein akustisches und visuelles Informationssystem in englischer und deutscher Sprache, bietet die Gelegenheit, entlang einer attraktiven Altstadtroute die historischen Perspektiven der elf Feininger-Gemälde in der heutigen Stadt einzunehmen. Er informiert über den Künstler und dessen Leben und Schaffen in Halle, besonders mit Blick auf die Zeit der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus werden stadtgeschichtliche Informationen vermittelt.

Detaillierte Informationen zu unseren barrierefreien Führungsangeboten finden Sie hier:

Barrierefreie Angebote