Karl Lagerfeld. Fotografie

08.03.2020 — 23.08.2020

Eine solche Ausstellung hat es in Mitteldeutschland noch nicht gegeben! Lagerfeld-Ausstellungen fanden bisher nur selten in Deutschland statt, u.a. 2014 in Essen, Hamburg und München, vor allem aber international. Die Sonderausstellung KARL LAGERFELD. FOTOGRAFIE im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) entsteht in Zusammenarbeit mit dem Directeur de l’Image Mode von Chanel, Eric Pfrunder, der gemeinsam mit dem Göttinger Verleger Gerhard Steidl Kurator der Ausstellung ist. Sie vereint etwa 250 Fotografien, die eigens für die Präsentation im Landeskunstmuseum Sachsen-Anhalts ausgewählt und produziert werden.

 

„Ich habe keinen Stil, sondern viele oder keinen. Man darf nicht stillstehen, nicht im Leben, nicht in der Mode, nicht in der Fotografie.“

Karl Lagerfeld

 

Diese kreative Flexibilität und der Wunsch, sich nie zu wiederholen, prägten Karl Lagerfelds fotografische Vision ebenso wie sein Bestreben, flüchtige Eindrücke zu bewahren, die sonst vergessen werden könnten.

Die Ausstellung erforscht die vielfältigen Motive, Herangehensweisen und Medien, die Karl Lagerfelds scharfsinnige, sehr persönliche und ständig wechselnde Interpretation der Fotografie ausmachen. Die mehreren hundert Bilder der Ausstellung zeigen Lagerfelds vielfältige Interessensgebiete, darunter Architektur, Landschaft, Abstraktionen, Porträts, Selbstporträts und Modefotografie – sowohl seine Werbekampagnen für Häuser wie Chanel und Fendi als auch Editorial-Shoots für bedeutende internationale Modezeitschriften, darunter verschiedene Ausgaben von Vogue, Harper’s Bazaar, Numéro und V Magazine.

In der Schau kann man die künstlerischen Referenzen entdecken, die Lagerfeld in seiner Modefotografie interpretiert und transformiert – von den Gemälden von Vilhelm Hammershøi, Pierre Bonnard, Edward Hopper, Florine Stettheimer und Maxfield Parrish über die Filme von Marcel Carné und Fritz Lang bis zu den Puppen von Sophie Taeuber-Arp.

Öffnungszeiten

Montag10–18 Uhr
Dienstag10–18 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag10–18 Uhr
Freitag10–18 Uhr
  
Samstag10–18 Uhr
Sonntag10–18 Uhr
Feiertage10–18 Uhr

Eintritt

12 Euro | erm. 9 Euro

Das Ticket ermöglicht den Besuch des gesamten
Museums mit allen Ausstellungsbereichen.

Dauerticket

35 Euro | erm. 30 Euro
Das Ticket ist nur an der Museumskasse erhältlich und berechtigt zum unbegrenzt wiederholten Besuch der Ausstellung während der Laufzeit.

Gruppenpreise und Ermäßigungen

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Für Gruppen ab 10 Personen (Preis p. P.) und zur „Blauen Stunde" (ab 17 Uhr) gelten die ermäßigten Eintrittspreise.

Informationen zu den ermäßigten Eintrittspreisen

Online-Ticket

Im Ticketshop der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt können Sie die Eintrittskarten zur Sonderausstellung bequem im Vorfeld erwerben:

Besucheradresse

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)

Barrierefreiheit

Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist barrierefrei zugänglich. Mittels Fahrstuhl und Treppenlift sind alle Ausstellungsräume sowie die Garderoben- und Toilettenbereiche für Personen mit körperlichen Einschränkungen barrierefrei zu erreichen. An der Museumskasse steht ein Rollstuhl zur Ausleihe zur Verfügung.

Parken

Parkplatz Friedemann-Bach-Platz
73 Parkplätze direkt vor dem Museum, kostenpflichtig

Weitere Parkmöglichkeiten in der InnenstadtKarte mit Parkmöglichkeiten in der Innenstadt

Reisebusse

Parkplatz Friedemann-Bach-Platz
zwei Stellplätze für Reisebusse direkt vor dem Museum

Karte mit Parkmöglichkeiten in der Innenstadt

Nah-und Fernverkehr

Sie erreichen uns über den Hauptbahnhof Halle mit den Zügen des Nah- und Fernverkehrs. Die Stadt Halle (Saale) ist u. a. durch die neue ICE-Strecke Berlin–München und die S-Bahn Mitteldeutschland bestens angebunden. Vom Hbf bringt Sie die Tram-Linie 7 (Richtung Kröllwitz) direkt bis zur Haltestelle Moritzburgring, von hier sind es nur wenige Schritte bis zum Eingang des Kunstmuseums.

Individuelle Führungen | Führungen für Reisegruppen


Teilnehmerzahl
bis 25 Personen je Führungsgruppe
(Gruppen können auch parallel geführt werden)

Führungsdauer
ca. 1,5 h oder individuell nach Absprache

Kosten
Eintrittspreis pro Person + Führungsgebühr pro Gästeführer

Führungsgebühr
Mo, Di
Do, Fr
deutsch 60 Euro, englisch oder französisch 70 Euro
Sa, Sodeutsch 65 Euro, englisch oder französisch 75 Euro
Feiertagedeutsch 65 Euro, englisch oder französisch 75 Euro
 

Erst nach Erhalt einer Führungsbestätigung von unserem Service-­Büro gilt die Führung als gebucht. 

Barzahlung und EC-Kartenzahlung möglich.

Kontakt

Kathrin Seupt
T: +49 345 21259-73
F: +49 345 20299-90
Servicezeiten: Di 9–13 Uhr | Do 13–17 Uhr
kunstvermittlung@kulturstiftung-st.de

Öffentliche Führungen

Do16.30 Uhr
Sa, So15 Uhr
Feiertage15 Uhr
KostenEintritt + 3 Euro Führungsgebühr

Online Ticket – Öffentliche Führungen

Im Ticketshop der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt können Sie die Eintrittskarten zu unseren öffentlichen Führungen bequem im Vorfeld erwerben:

KARL LAGERFELD
FOTOGRAFIE

08.03.2020 – 23.08.2020

Kuratoren | Ausstellungsdesign

Eric Pfrunder
Gerhard Steidl