Die Ausstellung

LA BOHÈME
Henri de Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre

 

„La Bohème“ zeigt das einzigartige lithografische Werk von Henri de Toulouse-Lautrec zusammen mit Werken seiner Vorläufer und Zeitgenossen. Dieser umfassende Überblick bietet nach der erfolgreichen Sonderausstellung „Magie des Augenblicks“ (2016) eine weitere Möglichkeit, die französische Kunst der Moderne durch eine hochkarätige internationale Sammlung im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zu erleben – dieses Mal mit Blick auf die Ursprünge der modernen Plakatwerbung.

Ähnlich der zu Beginn des 21. Jahrhunderts eingesetzten medialen Wende und der neuartigen Kommunikation über die sozialen Medien bedeutete die Nutzung der Litho­grafie zur Herstellung teils groß­forma­ti­ger farbiger Plakate einen neuen Schritt in der öffentlichen Kommunikation und Werbung. In diesem Kontext nimmt das Œuvre von Henri de Toulouse-Lautrec eine herausragende Position ein, denn es gelang ihm, in seinen Plakaten auf höchstem technischen Niveau neue Gestal­tungs­möglich­kei­ten zu finden, die einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Kunst der Moderne leisteten.

Vor de Toulouse-Lautrec hatte bereits Jules Chéret mit Plakaten die moderne Werbung für Veranstaltungen, Lebensmittel, Bücher etc. begründet. Zur selben Zeit als de Toulouse-Lautrec anfing, mit der Lithografie zu experimentieren, taten dies auch seine Zeitgenossen wie Alfons Mucha oder Théophile-Alexandre Steinlen, die ihrerseits Meisterwerke in dieser Technik schufen. Bereits zeitgenössisch avancierten ihre Plakate von Werbemitteln und Massenmedien zu anerkannten und hoch geschätzten Kunstwerken und Sammlerobjekten.

Die Werke von 25 Künstlern werden in der Ausstellung in drei Abschnitten präsentiert: Werbung, Bühnen, Welt der Kunst.

 

Mit Unterstützung von

In Zusammenarbeit mit

LA BOHÈME

Henri de Toulouse-Lautrec
und die Meister vom Montmartre

01.05.2021 — 08.08.2021

Kuratorinnen

Anke Dornbach,
Mandy Wignanek

Die Ausstellung im Kunst­museum Moritz­burg Halle (Saale) ist Teil einer in­ter­na­tio­na­len Aus­stel­lungs­tour­nee durch Ita­lien, Groß­bri­tan­nien, Öster­reich und Deutsch­land.