Karneval der Tiere

Verkleide dein Lieblingstier
ab 8. Februar 2021

 

Der Karneval ist die Zeit der Kostüme und des Verkleidens. Er wird auch als fünfte Jahreszeit bezeichnet. Das nehmen wir zum Anlass, um fünf verschiedene künstlerische Techniken vorzustellen, die du benutzen kannst, um dein Lieblingstier zu verkleiden. Verwende immer wieder eine andere Technik und verleih deinem Tier damit ein anderes Aussehen. Dafür stellen wir dir in den Ferien, vom 8. bis 12. Februar 2021, täglich eine neue künstlerische Technik vor.

Welches ist dein Lieblingstier?

Zu unseren Lieblingstieren gehört die weiße Katze. Sie wohnt im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und wurde vor langer Zeit von Franz Marc gemalt. Hast du sie schon einmal im Museum entdeckt? Meistens schläft sie, aber ein Mal im Jahr feiert auch sie Karneval und verkleidet sich.

Wie verkleidet sich dein Lieblingstier?

Wir sind gespannt auf deine Verkleidungsideen. Zeig sie uns und sende ein Foto an:

kunstvermittlung@kulturstiftung-st.de

Vielen Dank an all die Künstlerinnen und Künstler, welche unsere weiße Katze immer wieder neu interpretiert haben!

Collage

Zuerst haben wir unserer Katze einen Zauberumhang gesteckt. Dafür haben wir verschiedene Stoffreste verwendet und auf ein Papier geklebt. Diese Technik wird Collage genannt.

Dafür brauchst du:

Stoffreste oder Papierreste, Schere, Klebestift, Pappier

Reißtechnik

Nach der Collage haben wir unsere Katze einfach mal nur mit Papier und unseren Fingern eingefangen. Dafür haben wir den Umriss der Katze mit dem Bleistift auf ein Papier gezeichnet – ohne den Stift abzusetzen. Danach haben wir das Papier an der Umrisslinie entlang gerissen. Übrig geblieben ist die Katze.

Dafür brauchst du:

Papier, Bleistift

Platisches Gestalten

Nachdem die weiße Katze ganz flach aus dem Papier neben uns liegt, wollen wir sie zum Leben erwecken und aus Pappmaché, Knete oder Salzteig gestalten. Siehst du wie sie sich verändert hat?

Für dein Lieblingstier aus Pappmaché brauchst du:

Zeitungspapier, Kleister, Pinsel, Farben zum Bemalen und viel Zeit

Yotube-Video Selbstgemachtes Pappmaché

Für dein Lieblingstier aus Knete brauchst du:

Knete. Falls du selber Knete herstellen willst, folge unserer Anleitung:

Youtube-Video Selbstgemachte Knete

Für dein Lieblingstier aus Salzteig brauchst du:

Mehl, Öl, Wasser, Salz

Youtube-Video Selbstgemachter Salzteig

 

Stempeldruck

Erkennst du unsere weiße Katze auch, wenn es dunkel ist?
Wir wollten unsere weiße Katze gern immer wieder gleich, aber in anderen Farben darstellen. Dafür eignet sich die Drucktechnik. Das geht zum Beispiel mit einem eigenen Stempel aus Moosgummi.

Zeichne zuerst den Umriss deines Lieblingstiers auf Moosgummi und schneide es aus. Danach klebst du es auf den Holzklotz. Fertig ist der Stempel. Nun kannst du den Stempel mit Farbe bepinseln und losstempeln.

Dafür brauchst du:

Moosgummi, Schere, Holzklotz, Leim, Pinsel, verschiedene Malfarben

Malerei

Bevor wir unsere Katze verkleidet haben, hat sie lange im Museum geschlafen. Nun, nachdem wir sie in verschiedene Kostüme gesteckt haben, ist sie hellwach und möchte in eine letzte Verkleidung schlüpfen. Deshalb haben wir sie in einer anderen Farbe gemalt und in einen Bilderrahmen gesetzt. Erkennst du sie wieder? Siehst du wie neugierig sie jetzt schaut?

Dafür brauchst du:

Blatt, Pinsel, Farben, Wasser