alle Veranstaltungen anzeigen

„Schmuck ist für mich etwas grundsätzlich Positives.“

Wann?

18:00 Uhr

Wo?

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
barrierefreier Zugang

Beschreibung

Buch- und Filmvorstellung zur Kabinettausstellung „Ornament und Skulptur. Neue Arbeiten von Dorothea Prühl“

In einem moderierten Gespräch stellen Ihnen die Gesprächsteilnehmer Buch und Film zur Ausstellung vor.

Das Buch „Dorothea Prühl. Ornament und Skulptur“ vereint im Sinne eines Werkverzeichnisses 100 Arbeiten der Künstlerin aus den zurückliegenden 60 Jahren. Dorothea Prühl gibt Auskunft über die Entstehungsgeschichte jedes einzelnen Schmuckstücks. Die ca. 250 Seiten umfangreiche Publikation enthält zudem eine auf autobiografische Notizen gestützte Beschreibung von Leben und Werk.

Der Filmemacher Jochen Wisotzki hat Dorothea Prühl über zwei Jahre lang an ihren Lebens- und Arbeitsorten Halle (Saale) und Augustenberg in Mecklenburg begleitet und ein eindrucksvolles filmisches Künstlerporträt geschaffen. In Beobachtungen und Gesprächen vermittelt der Film das tiefe Wurzeln ihrer Kunst in den Traditionen der Moderne und in der eigenen Naturbeobachtung. Nicht zuletzt atmet der Film die Atmosphäre einer heiteren Gelassenheit voller künstlerischem Ernst, mit denen Dorothea Prühl den Menschen in ihrer Umgebung begegnet.

IM GESPRÄCH

Dorothea Prühl
Künstlerin

Dr. Renate Luckner-Bien
Kunsthistorikerin und Kuratorin

Jochen Wisotzki
Filmregisseur, Professor für Zeitbasierte Medien an der Hochschule Wismar

Thomas Bauer-Friedrich
Direktor des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale)

Moderation
Andreas Höll

KOSTEN

3 Euro | erm. 2 Euro

freier Eintritt für Mitglieder der Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale)

TICKETS (begrenzt auf 35 Personen)

Aufgrund der aktuellen Regelungen zu Abstand, Personenanzahl und Hygienemaßnahmen ist die Ticketzahl auf 35 Personen begrenzt. Wir empfehlen Ihnen, das Ticket im Vorfeld online über den Ticketshop der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt zu erwerben (Link siehe unten). Der Ticketkauf ist vorab auch über unsere Museumskasse möglich.

Wichtig: Als Mitglied des Fördervereins müssen Sie Ihr Freiticket unbedingt im Vorfeld an der Museumskasse erwerben. Freitickets können nicht online gebucht werden!

HINWEISE

  • Im Museum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben. Der Mundschutz kann am Platz abgenommen werden.

  • Zur Rückverfolgung von Ansteckungsketten wird Ihr Besuch mithilfe eines Erfassungsbogens dokumentiert. Wenn möglich füllen Sie den Bogen bitte schon zuhause aus und halten Sie ihn am Museumseingang bereit (PDF-Datei siehe unten).

  • Während der Veranstaltung wird gefilmt und fotografiert. Mit Ihrer Teilnahme willigen Sie ein, dass ggf. Bild- und Filmmaterial, auf dem Ihre Person erkannt werden kann, zur Eigenwerbung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) und der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt in Printmedien und Online (Website, Soziale Netzwerke o. ä.) veröffentlicht wird.

  • Bitte halten Sie mind. 1,5 m Abstand zu anderen Personen und beachten Sie unsere allgemeinen Hygiene- und Schutzmaßnahmen (Link siehe unten).


 Die Veranstaltung wird per Livestream auf dem Facebook-Account des Museums übertragen.

Veranstalter

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle Saale
Tel: +49 345 21259-73
Fax: +49 345 20299-90

Merkzettel

Merkzettel drucken