alle Veranstaltungen anzeigen

Lehrerinformationsveranstaltung zur Sonderausstellung „Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive“

Wann?

16:00 - 18:00 Uhr

Wo?

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
barrierefreier Zugang

Beschreibung


Trotz Lagerfelds beeindruckender Produktivität als Fotograf begann er seine fotografische Karriere erst relativ spät. 1987 machte er seine ersten professionellen Fotos, ironischerweise mehr aus der Notwendigkeit heraus.

Für ihn ist ein Foto niemals nur ein Bild, sondern ein visuelles Objekt, dessen Identität vom Medium abhängt, in dem er es zum Leben erweckt. Von Anfang an hat er sich mit unterschiedlichen fotografischen Belichtungs- und Drucktechniken sowie mit seinen Kompositionen beschäftigt.

Die Sonderausstellung präsentiert das gesamte Spektrum fotografischer Medien, die Karl Lagerfelds ständig wechselnde Interpretation von Fotografie ausmachen, darunter Daguerreotypen, Platinotypen, Polaroidtransfers, Resinotypien, Fresson-Drucke, Siebdrucke, hintergrundbeleuchtete LED-Panels und Digitaldrucke.

Inhalte der Fortbildungsveranstaltung sind die Führung durch die Sonderausstellung sowie die Vorstellung des dazugehörigen Vermittlungsprogramms. Dabei werden Anknüpfungspunkte für die Umsetzung der Lehrplananforderungen im Fach Kunsterziehung am Gymnasium entwickelt, insbesondere für den Kompetenzschwerpunkt  „Medien und Kommunikation“ (Sjg. 10 „Inszenierungen in Fotografie und Film…“, Sjg. 11/12 Kurs 2 „Kommunikation in künstlerischen und medialen Welten“ sowie Sjg. 11/12 Kurs 4 „Gestaltung und Präsentation in öffentlichen Räumen – Ausstellungskonzepte charakterisieren“).

Kosten
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erforderlich unter

Sigrid Reiche
T: +49 345 21259-48
sigrid.reiche@kulturstiftung-st.de

oder nutzen Sie die Online-Anmeldung unter:

Merkzettel

Merkzettel drucken