Margret Eicher

02.10.2022 — 08.01.2023

 

Margret Eichers Bildteppiche setzen sich in beeindruckenden Großformaten medienkritisch mit den Bildwelten auseinander, die uns in Werbung und Nachrichten täglich begegnen. Zentrales Hauptwerk ist ein eigens für die Schau neu entstehender Bildteppich von 30 m Länge und 1,2 m Höhe – eine Art Essenz des bisherigen Schaffens der Künstlerin und inspiriert vom berühmten Teppich von Bayeux.

 

Margret Eicher: Far Cry (Ausschnitt), Paraphrase zum Teppich von Bayeux, 1,20 x 30 m, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

MARGRET EICHER

02.10.2022 —
08.01.2023

Kurator

Ulf Dräger